Der Baum fällt

Donnerstag, 2.02.2012.
10.00Uhr (links)
.
.
.
.
13.00Uhr (rechts)
.
Gut 25 Meter hoch, bei einem Stammdurchmesser von etwa 1 Meter und über 100 Jahre alt wurde die Rosskastanie an der Alten Kate. Heute klangen für sie mit dem Kreischen der Motorsäge die letzten Stunden ein. Mit Kran, Hebebühne und einem riesigen Schredder waren die Männer angerückt, um unseren Baum abzunehmen. In nicht mehr als drei Stunden war es mit der Rosskastanie vorbei. Jetzt warten ihre Reste auf die Umwandlung in wärmendes Feuer für Kaminbesitzer. Geschredderte Zweige und Äste werden als Bodenbelag für den Scheunenteil in der Alten Kate genutzt.

Kommentare deaktiviert für Der Baum fällt

Kommentare sind geschlossen.