Das Reetdach ist vollendet


Stolz und Freude bei allen Mitgliedern und dem Vorstand über das schöne Dach.

Beginn der Arbeiten am Reetdach Anfang Dezember, Fertigstellung am Freitag, 02.03.2012. Die gute Witterung seit Ende der starken Fröste im Februar und die geschlossene „Manpower“ von acht Männern der Reetdachdeckerei Otto Meier aus Kellinghusen trieben die Arbeiten so gut voran, dass die Dachrestaurierung zum Wochenende abgeschlossen werden konnte.
Die letzte Tätigkeit, das Anbringen der sogenannten Uhlenflucht, (das sind die hölzernen Giebelflächen an Nord- und Südseite mit dem herzförmigen Ausschnitt, (s.Bild)), erfolgte am Schlusstag.
Dorfbewohner und Besucher der Gaststätte „Unter den Linden“ äußerten sich durchgehend beeindruckt, hatte man das alte Bild des maroden Daches aus den letzten Jahren noch vor dem geistigen Auge.

Unser Lob und Dank gilt allen Kräften die diesen Restaurierungsschritt mit vorangetrieben haben: den Arbeitern, Helfern und Spendern!

Kommentare deaktiviert für Das Reetdach ist vollendet

Kommentare sind geschlossen.