Kartoffelfest am 28.08.2010

Ein voller Erfolg

Der Verein der Alte Kate Oelixdorf e.V. hatte am vergangenen Samstag zum Kartoffelfest geladen. Vereinsmitglied Jürgen Gripp, gesegnet mit einschlägigen Vorfahren (d.h. dem Gen für den Grünen Daumen), hatte im Frühjahr Saatgut der Roten Laura angesetzt. Die Ernte konnte mit Hilfe der jüngeren Gäste geborgen werden!
Weitere Vereinsmitglieder hatten diverse andere Leckereien mit Kartoffeln als Grundlage angerichtet:
neben Bratkartoffeln, ((des Autors Meinung nach die einzig wahre Veredelungsform einer Kartoffel neben der Salzkartoffel!)) war auch noch Kartoffelsalat, Folienkartoffel, Pellkartoffel mit Quark und Kartoffelsuppe im Angebot. -auch in kombination mit von Grillmeister Hans-Georg Ihme und Frau Gabriele frisch gegrilltem Würstchen oder Nackensteak.
Das alles bildete den Rahmen für die Idee, unsere Kate in unserem Heimatkreis einmal wieder in Erinnerung zu bringen, besonders in Verbindung mit einer Führung durch die Alte Kate!
Alle Gäste, die noch nie in der Alten Kate gewesen waren, zeigten sich erstaunt über die handwerkliche Leistung unserer altvorderen Zimmermeister. Auch beeindruckten immer wieder die kargen Lebensräume in der Tagelöhnerwohnung mit den Alkoven, wo Eheleute mit fünf oder mehr Kinder gewohnt haben mußten. -das nicht nur im 19.Jahrhundert, sondern auch nach dem 2. Weltkrieg als Flüchtlinge, die die Kate bewohnten.

Über einhundert Gäste wurden an diesem Tag gezählt und wir freuen uns, dass wiederum neue Mitglieder gewonnen werden konnten. Vielen Dank an alle fleissigen Helfer, die dieses Fest zu einem Erfolg gemacht haben!

Kommentare deaktiviert für Kartoffelfest am 28.08.2010

Kommentare sind geschlossen.