Wir wünschen allen eine frohe Weihnacht und ein gutes neues Jahr 2015

09.01. 2015 Nunmehr innen: unser Schriftzug. (Bild J.Gripp)

Herzlichen Dank an alle Förderer, Spender, Helfer und Mitglieder für die im Jahr 2014 geleistete Unterstützung. Wir wünschen uns, dass Sie uns auch weiterhin treu bei unserer Arbeit begleiten und fördern.

Freilich, der Weg bis zu endgültigen Fertigstellung der Alten Kate ist noch lang. Aber unser nächster „Meilenstein“, die Renovierung der Südseite die Straßenfront zur Oberstraße, wird im Jahr 2015 unser vornehmliches Ziel. Die erforderlichen Mittel müssen größtenteils noch aufgetrieben werden. Hier kann auch noch jeder Interessent einen Beitrag leisten. Auch kleine Beträge helfen.

Spendenkonto bei der Volksbank Raiffeisenbank Itzehoe:

Alte Kate Oelixdorf e.V.
Volksbank Raiffeisenbank Itzehoe
Konto: 6274900
BLZ: 22290031
IBAN: DE40 2229 0031 0006 2749 00

Oelixdorf startet „Lebendigen Adventskalender“


Die Gemeinde Oelixdorf startet in diesem Jahr einen lebendigen Adventskalender. Beginnend mit einem Lichterfest mit Glühwein, Schmalzbrot und Bilderschau an und in der illuminierten Alten Kate
zum 1. Advent, Sonntag, 30.11.2014 um 16.00-20.00Uhr Oberstraße 38/40.

Frau E. Horn-Boatey untermalt mit advendlicher Musik das Ereignis.


Des weiteren werden bis zum 24. Dezember viele Veranstaltungen die Zeit bis zum Weihnachtsfest verkürzen. Schlussveranstaltung werden die Christvesper in der Kirche St. Martin Heiligabend sein. Näheres im Bild unten.
Zum Vergrößern und Lesen: Bild bitte „anklicken“.

16. November: Oelixdorfer Weihnachtsmarkt ______________ mit Beteiligung der Alten Kate



In diesem Jahr findet der Oelixdorfer Weihnachtsmarkt unter Mitwirkung der Alten Kate statt. In Zusammenarbeit mit dem Gasthof „Unter den Linden“ haben wir, ausser im Saal der Wirtschaft, einige der Kunsthandwerker Stände auch in der Bargscheune platziert. Wir stellen uns vor, hier ein stimmungsvolles Ambiente zu erreichen.

Tag des offenen Denkmals_______________________________ Sonntag, 14. September 2014

14.09.2014 Tag des Denkmals
Am heutigen Tag präsentierten die Trecker-Freunde Oelixdorf auf dem Platz vor der Alten Kate ihre liebevoll gepflegten Oldtimer. Im Gebäude gab es einen Imbiss oder Kaffee/Tee und Kuchen, für die Kinder auch Apfelsaft und Limonade. Nach den Führungen konnte auch eine Bild-Präsentation über Bildwerfer/Beamer und Leinwand gezeigt werden, was vom Verein über die Jahre hinweg geleistet wurde.

Für die kleinen Besucher gab es einen Tisch mit Material zum Malen und Basteln.

.

.

.

.
Insgesamt gesehen ein erfolgreicher Tag für die Besucher und dem Alte Kate Oelixdorf e. V.
An dieser Stelle einen herzlichen Dank allen Spendern und den fleissigen Helferinnen und Helfern!

.

.
Wie in jedem Jahr wird die Alte Kate auch in diesem ihre Tore für Interessenten weit geöffnet halten.
Bild: Besucher vor der Alten Kate – 02.08.2014

Neben Kaffe und Kuchen und den üblichen fachkundigen Führungen durch das Gebäude werden wir auch noch ein paar Besonderheiten für unsere Besucher bereit halten.

Öffnungszeiten am Sonntag 14.09.2014:

10.30 bis 16.30 Uhr

Alte Kate 25524 Oelixdorf, Oberstraße 38 u.40

.

Spendenkonto:
_________________

Alte Kate Oelixdorf e.V.
Volksbank-Raiffeisenbank eG
Konto 6 274 900, BLZ 222 900 31
IBAN DE40 2229 0031 0006 2749 00
BIC GENODEF1VIT

Spenden und Beiträge zu Gunsten des Vereins können steuerlich in Ansatz gebracht werden. (Unter Finanzamt Itzehoe, Steuernummer 18/290/73956)

.

.

Das Fachwerk bekommt seine Füllung


Mai 2014. Es geht weiter mit den Arbeiten an der Aussenhaut unserer Kate. Nach einem „Probe-Anmauern“ im März -im Bild unten das Ergebnis, geht es an der Westseite in der nächsten Woche weiter. Gemauert wird mit feuchtem Lehm nach unserer Vorväter Art!


Ein schönes Bild; es lässt ahnen wie harmonisch der Gesamteindruck werden mag.

.

.

.

26./27.05.2014 Endlich gehts es weiter voran. Fa. Borbe Bauausführungen aus Klein Nordende (Kr. Pinneberg) verfügt über die nötige Sachkenntnis und die Facharbeiter für das Ausmauern der Gefache.

Im Bild oben von links: die Facharbeiter Stefan Schütt und Björn Zaddach bei Ihrer Tätigkeit.

Kritisch wird die Konsistenz der Mörtelmasse geprüft.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Björn Zaddach bei der Rollschicht um eines der Fenster.

.

.

.

.

Stefan Schütt beim Einmauern eines Halbrundfensters.

.


28.05.2014 im Bild v. li.: Auszubildender Victor Kloster mit den Facharbeitern Stefan Schütt und Sebastian Steckel brachten die Arbeiten auf den heutigen Stand.

.


Stefan Schütt beim Arbeiten mit den orginal alten Steinen von 1860. Das fertige Gefach im Bild unten.

.

.

.

.

.

.
02.06.2014. Jetzt bekommen auch die beiden Heckschuren ihre Ausmauerung.

.

.

.

.

.

.

Der Anstrich der Tore im historischen Farbton harmoniert sehr schön mit den unterschiedlichen Steinen am Gebäude.

.

.

.

.

.
05.06.2014. Wenn in den nächsten Tagen die Wände ausgetrocknet sind, kann mit dem Verfugen begonnen werden.
.



Björn Zaddach (links) und

Stefan Schütt (rechts) beim Verfugen.

13.06.2014 Fertig! (Die noch nassen Fugen hellen beim Trocknen auf).
__________________________________________________________________________________________

Steinreich?

Im April von unseren eigenen Kräften geschaffen:
der Bereich der Regenwasser-Entwässerung. Bild rechts.

Immer noch fehlen uns viele, viele solcher Steine, da die
Dränage rund um das ganze Haus läuft. In der
Summe sind das mehr als 60Meter die in einer Breite/Tiefe von
ca. 80cm/25cm mit Feldsteinen ausgelegt werden müssen.

Presseecho: Norddeutsche Rundschau vom 8.03.2014

(Zur Vergrößerung das Bild „anklicken“)

Injektionsanker gesetzt

Januar/Februar 2014. Aufgrund der milden Witterung war es möglich die ersten Injektionsanker zu setzen. Die feste Verbindung zwischen Fundament und dem Fachwerk (der Schwelle) mit Verbindungsankern aus Edelstahl. Nach dieser Verankerung werden noch Feldsteine zwischen Fundament und Schwelle mit Mörtel eingefügt.

Feldsteine in der Größe etwa 15 x 14 x 12 – 30 (cm), werden von uns noch gesucht!
Wer uns damit aushelfen kann, möge uns benachrichtigen oder auch die Steine gleich an der Alten Kate ablegen.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2014

Das Feuerwehrgerätehaus Oelixdorf.
Bild: G. Struck, 29. Jan. 2004

Herzliche Bitte um Teilnahme:

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am

Donnerstag, 27. Februar 2014 um 19.30Uhr

Im Sitzungssaal des Feuerwehrgerätehauses in Oelixdorf, Oberstraße 56 statt.

Haupt-Tagesordnungspunkte sind:
* Bericht des Vorstandes
* Bericht des Kassenwarts/Kassenprüfers
* Aussprache und Abstimmung zur Entlastung des Vorstandes
* Wahlen von Kassenwart, Beisitzer und Kassenprüfer
* Weiteres Vorgehen bei der Restaurierung der Alten Kate

Die Arbeiten an der Alten Kate haben im vergangenen Jahr wieder einen großen Schritt vorangemacht. Lassen Sie sich von den Akteuren informieren! 😉

Begehung und Abnahme für die Westseite


30.01.2014 Bei der Begehung in eisiger Kälte (v.l.): unser 1. Vors. W. Broocks, Zimmermeister S. Sievers Krummendiek, Dr.-Ing. K.-E. Bürkner, Planung u. Statik, Ellerhoop, Dr. Köster und B.v.Malottky, Amt für Denkmalpflege von Land und Kreis, sowie unser 2. Vors. H.-G. Ihme.
Ziel der Zusammenkunft war die Besprechung und Begutachtung der Bauhandwerke von Zimmerer und Tischler, eventuelle Nachbesserungen, Protokollierung, und weiter anstehende Arbeiten.